Dieses Büttenpapier wird aus dem in der Papiermühle (Holländer) vermahlenem Holzzellstoff hergestellt.

Die Pflanzenbeigaben sind immer frisch um optisch ein optimales Ergebnis zu erzielen. (Link zur Papierherstellung!)

Die Beschreibbarkeit wird durch die Zugabe von etwas Papierleim ermöglicht. Kleine Abweichungen der Maße bei den Blättern entstehen durch den Büttenrand.

 

Eigenschaften

  • Oberfläche weich mit attraktiven Pflanzeneinschlüssen
  • fest, strapazierfähig, biegsam, voluminös
  • unregelmäßige Büttenränder
  • nicht radierfest
  • man kann es schneiden, reißen, falten, kleben usw.

Verwendungsvorschläge:

  • Malen und Zeichnen in Nass- und Trockentechniken
  • Basteln, Kartengestaltung, Dekorationen, künstlerische Collagen
  • Beschreiben möglich, bei spitzer Feder bleiben jedoch Fasern hängen da keine Füllstoffe zugefügt wurden

 

Handgeschöpftes Papier hat einige Merkmale, die charakteristisch und daher kein Fehler oder Mangel sind:

Unterschiede in Form und Struktur der einzelnen Blätter sowie Unregelmäßigkeiten im Blattgefüge können vorkommen.

Jedes Blatt ist in seinen bestehenden Umrissen separat geschöpft und daher ein Unikat!

Die Vorder- und Rückseiten sehen meist unterschiedlich aus.

Handgeschöpftes Papier ist ein Naturprodukt und reagiert daher auf Umwelteinflüsse wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur, was eventuell zu leichter Wellenbildung führen kann.

 

Weitere Informationen:

Die farbliche Darstellung der Produktfotos auf Computerbildschirmen und Displays kann von den tatsächlichen Farben der Produkte abweichen.

 

Bei diesem Büttenpapier handelt es sich um ein absolutes Unikat aus einer Kleinserie. Unserer Papiere werden ebenso wie das Endprodukt direkt in unserer Werkstatt handgefertig!

 

Bei Interesse an weitere Papieren, bitte einfach kurz anfragen.